Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 587 mal aufgerufen
 Weihnachtsgeschichten
aysha Offline




Beiträge: 19

29.10.2008 21:22
RE: Gesucht wird..... Antworten

Gesucht wird.....

Mein Gott, das gibt es doch gar nicht, ich saß gerade ganz gemütlich bei meiner ersten Tasse Kaffe in der Küche, als mein Mann mir die Zeitung auf den Tisch legte.
Da war auch ich perplex, stand doch ganz groß in der Zeitung eine Vermißtenanzeige vom Weihnachtsmann:
"Alle meine Engel sind verschwunden, Weihnachten wird ausfallen müßen. Seit Jahren erhalte ich so viele Wünsche von den Menschen, dass wir es kaum noch schaffen konnten. Dieses Jahr nun ist kein einziger Engel mehr da, um mir zu helfen und ich weiß nicht einmal warum! Was ist passiert, im Himmel und auf der Erde, wo sind sie nur, meine fleißigen Helfer? "

Ich fand, die Anzeige vom Weihnachtsmann klang sehr traurig und überlegte mir, wer und warum hat jemand so etwas geschrieben. Ich dachte an das letzte Weihnachtsfest und wurde stutzig, hatte ich meinem Neffen nicht dieses wunderschöne Feuerwehrauto geschenkt? Stimmt, aber er war einfach nur enttäuscht, weil es nicht richtig mit Wasser spritzen konnte. Und meiner Nichte, diese Puppe, die sie sich seit Jahren wünschte und die nun leider nicht die Augen auf und zu machen konnte. Ja, so verlief unser Weihnachtsfest, die Kinder waren enttäuscht, dem Opa schmechte der Braten nicht und mein Mann meckerte nur über das Wetter. Das war unser Weihnachtsfest, übersät mit schlechter Laune. Ich fragte mich, wie die Engel, der Weihnachtsmann und alle Helfer sich wohl gefühlt haben, als sie uns so sahen. Viele Menschen auf dieser Welt tauschen ihre Geschenke nach Weihnachten wieder um, es wird gekocht und getan und die wenigsten sind wirklich zufrieden. Warum eigentlich? Warum sind die Menschen zu Weihnachten alle so unzufrieden?

Ich schenkte mir die zweite Tasse Kaffee ein und fing an zu grübeln, was könnte man besser machen, was könnte man verändern, damit die Menschen wieder ein besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest verleben konnten!?! Jetzt begriff ich, warum die Engel verschwunden waren. Es machte einfach keinen Sinn mehr, zu versuchen, die Menschen zu Weihnachten glücklich zu machen, wenn sie es das ganze Jahr über auch schon nicht waren. Jeder erwartet, dass sich all seine Wünsche erfüllen und sind sauer, ja sogar garstig, wenn der Nachbar mehr hat, als er selbst. Der Eine hat ein größeres Haus, der Andere ein neueres Auto und der dritte kann sich keinen Urlaub leisten. Die Kinder der Meiers bekommen das ganze Jahr über, all die Dinge sofort geschenkt, die sie sich wünschten. Worüber sollten sie sich dann zu Weihnachten noch freuen? Was ist aus den Menschen nur geworden, was ist aus Weihnachten geworden? Geschenke massenweise, essen bis einem schlecht wird und nur Stress und dieser schon Wochen vor dem Fest.

Wie schön mußte es früher gewesen sein, als meine Oma noch ein kleines Kind war. Alle Menschen mußten noch zusammen halten, haben sich gegeseitig unterstützt, weil sie alle nichts hatten. Über jede Tasse Kaffee haben sie sich gefreut und wenn es mal etwas besondere zu Essen gab, dann war es schon fast wie Weihnachten. Und Weihnachten war etwas ganz besonderes, das Fest der Liebe, ohne das man dafür reichlich Geschenke brauchte. Jeder hat sich über die kleinste Kleinigkeit gefreut. Ich wurde richtig traurig und dachte, dass ist der Fortschritt, alles sollte eigentlich besser werden für die Menschen, für die Welt und was hat er uns gebracht?
Neid, Egoismus, jeder muß das Beste haben oder der Beste sein. Warum sind die Menschen alle so gestreßt, warum nimmt sich keiner mehr Zeit, für die kleinen Dinge des Lebens?

Jetzt verstand ich die Anzeige. Wir sollten etwas ändern, sollten den Engeln wieder zeigen, dass es Sinn macht, Weihnachten zu feiern. Weihnachten, das Fest der Liebe, wir sollten es genießen ohne Streß und Streit, einfach der Liebe wegen. Geschenke, es sollte nur eine Kleinigkeit sein, nur dass man an den Anderen gedacht hat. Essen, warum muß man Weihnachten immer so viel essen, viel wichtiger ist es doch, dass man gemeinsam die Zeit verbringt und sich miteinander beschäftigt.
Ich stand auf, stellte meine Tasse weg und griff zum Telefon. Ich rief die Zeitung an und gab eine Anzeige auf. Den nächsten Tag stand ganz groß in der Zeitung: "Lieber Weihnachtsmann, entschuldige bitte, dass wir deine Engel verärgert haben! Dieses Jahr werden wir uns ändern, das versprech ich dir und ich werde mich bemühen, deine Botschaft zu verbreiten. Ich hoffe und bete für die Welt, das sie wieder schöner wird und die Menschen sich wieder lieben und keiner mehr sich selbst nur der Nächste ist. Lieber Weihnachtsmann, ich bin auf deiner Seite und ich hoffe, wir schaffen es gemeinsam, die Seelen der Menschen zu erreichen. Wenn wir es geschafft haben, dann werden nächstes Jahr, alle deine Engel wieder da sein. Der Himmel wird uns ein Zeichen geben und wir werden Weihnachten wieder spüren, ganz tief in uns. Danke lieber Weihnachtsmann, für deinen Hinweis, ohne den auch ich unsere Welt einfach weiter so hingenommen hätte. Und entschuldige bitte, dass wir Menschen so sind, aber wir können uns ändern."

Es wurde das schönste Weihnachtsfest, der letzen 15 Jahre und es kann nur besser werden, wenn wir alle dem Weihnachtsmann vertrauen.

(c) Gundula Tiedemann

:rolleyes:Alles Lebendige hat eine Seele
www.vergessene-pfoten.de

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz