Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 568 mal aufgerufen
 Weihnachtsgedichte
Leselust Offline



Beiträge: 2.098

04.12.2009 13:48
RE: Der Wirt Antworten

Zwei Fremdenzimmer, und das dritte teilen
mein Weib, ich selbst, die Kinder. Und wir waren
schon heute früh belegt. Es kommen Scharen,
die rasten müssen, morgen weiter eilen,

um dann in ihre Heimatstadt zu fahren.
Und diese beiden wollen auch verweilen.
Die junge Frau ist müd vom Weg, dem steilen,
der Mann schwankt zwischen Fleh- und Drohgebaren.

Ich hätte ihm und seinem schwangern Weibe
ein Bett gegeben, eine warme Bleibe -
bin doch kein Unmensch! Doch es wollten alle

ihr Bett behalten. Alle waren Gäste.
Der Schuppen war in dieser Not das Beste -
und so gebar die junge Frau im Stalle.


© Claudia Sperlich

zitrone123 Offline



Beiträge: 7

30.08.2011 05:54
#2 RE: Der Wirt Antworten

Falls Sie tolle Weihnachtsgeschenke im Internet shoppen wollen, kann ich diesen Online-Shop empfehlen. http://www.geschenkeprinz.de/geschenke-a...ke-weihnachten/

Lexter Offline



Beiträge: 5

21.12.2011 14:23
#3 RE: Der Wirt Antworten

Ich finde das Gedicht schön!

Und meine Weihnachtsgeschenke kaufe ich meist nicht im Netz sondern eher in den vorweihnachtlichen Geschäften :-)

When elephants fight, only the grass gets hurt. When people fight with lethal weapons in Aion and Otherland the population gets hurt.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz